Zur Startseite der FMI
FMI
Föhr Medical Instruments GmbH
© FMI GmbH Startseite · Lesezeichen · QR · Suche · Kontakt · Impressum

Angebot: Stereotaxie-Geräte

Stereotaxie-Geräte jetzt günstiger!

Fordern Sie ihr persönliches Angebot an!

Stereotaktisches Instrument für eine bis zwei Mäuse
Bild vergrößern

Stereotaktische Geräte

Insbesondere für Mäuse und Ratten werden stereotaktische Geräte zum intrazerebralen Positionieren von Kanülen, Sonden, Kathetern oder Elektroden eingesetzt. Zur Bestimmung der zerebralen Position werden stereotaktische Hirnatlanten wie z. B. von Koenig/Klippel, Paxinos/Watson u. ä. verwendet. Unterschiedliche Positioniergenauigkeiten ergeben sich aus der Art der 3-Achsen Ausstattung:
  1. Laser-gravierte, metrische mm-Skalen mit Nonius Funktion, Positioniergenauigkeit 100 µm.
  2. Digital ausgestattete Skalierung in Verbindung mit einem 3-zeiligen Digitaldisplay, mit der Möglichkeit der 3 Achsen Null-Kompensation am Referenzpunkt (z. B. Bregma) und 10µm Positioniergenauigkeit.
  3. Digital-motorische 3-Achsen Ausstattung basierend auf einem per Software systemintegrierten stereotaktischen Atlas und einer Positioniergenauigkeit von 1 µm.
Resultierend aus dem technischen Aufwand der beschriebenen Eigenschaften, ergeben sich korrespondierend dazu, unterschiedliche Preise.

Fordern Sie ihr persönliches Angebot an!

Weiterführende Seiten zum Thema

© FMI GmbH  
Startseite · Seitenanfang

© FMI GmbH 2005 - 2017 · Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung der FMI GmbH